Login

Rückblick auf den Dorfabend 2007

Nach einer herzlichen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Steffen Maier konnte der diesjährige Dorfabend der Landjugend Elsenztal am 14.04.07 beginnen. Ganz getreue dem Motto die guten 50er und 60er Jahre brachten die beiden alten Herren Herrmann (Mathias Maier) und Hans (Jens Feige) mit viel Witz und Wirrung das Publikum zum Lachen. Da war die Rede von Flauer Pauer, Wodka Lennon und anderen Wortdrehungen die den armen Herrmann fast zur Verzweiflung brachten. Und so konnte unter der Regie von Henry Christoph das bereits gut gelaunte Publikum einem kurzweiligen, witzigen Theaterstück lauschen: Bei der Familie Birzle hängt der Haussegen schief. Familienoberhaupt Fritz (Kevin Peter) leidet schrecklich unter dem Biokostwahn seiner Angetrauten Elsa (Natascha Schuckert). Diese gründete mit der nicht immer einfachen Elvira Hutzenlaub (Marina Heiß) den örtlichen Gesundheitsverein und somit landen nur noch Körner und Vollkornprodukte auf dem Tisch der Familie Birzle. Zu allem Überfluss erwarten die beiden Damen mit großer Freude den Besuch des Referenten des Landesverbandes Traugott Körnle (Mathias Maier). Fritz möchte dieses Zusammentreffen auf jeden Fall verhindern und stellt den neuen Freund seiner Tochter Renate (Daniela Kramer) als Gesundheitsapostel vor. Michael (Torsten Kirsch) hat es jedoch nicht einfach mit den beiden Damen, vor allem, da Fritz in seiner vorabendlichen Kneipentour den echten Referenten als Gast in sein Haus eingeladen hat und dieser sich als recht trinkfest erweist. Doch nach einigen Irrungen und Wirrungen und mit Hilfe des Saufkumpanen Reinhold (Marc Fromm) stehen auch im Hause Birzle wieder Pommes und Schnitzel auf dem Mittagstisch.

Auch in diesem Jahr durften sich die Laju Kids wieder auf der Bühne präsentieren. Unter der Leitung von Brigitte Zuber und Kristin Kaspari zeigten die Kleinsten zu Sufrin USA einen peppigen Tanz und begeisterten das Publikum.

Als nächstes zogen die Laju Teens das Publikum in ihren Bann. Mit bunten Kleidern und klassischen Ohrwürmern wie „Lollipop“ zeigte die Gruppe was sie drauf hatte. Einstudiert wurde der Tanz von Sandra Böhler und Jennifer Kaspari.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ankündigung von Jenson K. West (Jens Feige) von dem Radiosender Hektar 2,8: Wir begrüüüüüüüßen „Buddy Holly and the Krickets“. Mit tollen Choreografien und den bekanntesten Songs von Buddy Holly bekam das Publikum eine fetzige Bühnenshow präsentiert. Auch „Special Guests“ wie Sugar Babe (Natascha Schuckert) und einem Party Lied und Jenson K. West mit einem Lied von Big Bobber (Chantilly Lace) waren zu der Show geladen. Das Highlight des Abends war der Gaststar Richie Valens (Kevin Peter) der mit kreisenden Hüften und „La Bamba“ die Halle letztendlich zum toben brachte. Zum Abschluss konnten noch einmal alle Darsteller in Gedenken an Buddy Holly bei „Oh Boy“ zeigen. Einstudiert wurde die Show von Nadja Heid und Catharina Maier.

Den Abschluss des Programms – und den Höhepunkt des Abends – bildete das Männerballett (einstudiert von Nadine Weber und Katja Blanz). Alle in sexy Kleidern und Perücken getarnten Männer gaben ihr bestes bei den Liedern „Ich will keine Schokolade“, „Zwei Kleine Italiener“ und dem Klassiker „Ich will einen Cowboy als Mann“. Sie zogen das Publikum in ihren Bann und so gab es einen gelungen Abschluss, für den mal wieder viel zu schnell endenden Abend. Im Anschluß an das Programm folgten noch einige schöne Stunden beim Tanz mit der Band Atlanta bzw. in der Bar. An dieser Stelle noch ein großes Kompliment an das tolle und aufmerksame Publikum. Zum Schluss möchten wir uns auch nochmals bei allen Helfern, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, bedanken. Ebenfalls ein Dankeschön geht an die großzügigen Spender unserer Tombola-Preise.



Back to top